Umgang mit der Corona-Pandemie im MRC

Der Vorstand des MRC veröffentlicht hier regelmäßige Updates zum Umgang mit der Corona-Pandemie.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Update 17.11.2021

Seit 28.10. ist für Baden-Württemberg ein dreistufiges Warnsystem in Kraft: https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Corona....

Mit Erreichen der höchsten Stufe (sog. Alarmstufe) gilt ab 17.11.2021 in allen Sportstätten des MRC grundsätzlich die 2G-Regel.

Training und Aufenthalt in den Vereinsstätten

Das Training ist nur noch vollständig geimpften oder genesenen (= immunisierten) Personen gestattet. Nicht immusierte Personen haben keinen Zutritt zu den Vereinsstätten. Dies gilt sowohl für den Aufenthalt und das Training in Innenräumen, als auch in den Bootshallen und auf dem Wasser. Eine Ausnahme gilt ausschließlich für nicht immunisierte Schülerinnen/Schüler bis einschließlich 17 Jahre, die regelmäßig in der Schule getestet werden, im Rahmen des durch den Verein organisierten Trainings. Während des Gruppentrainings, an dem nicht immunisierte Schülerinnen/Schüler teilnehmen, haben keine anderen Personen Zutritt zu den jeweiligen Trainingsräumen, mit Ausnahme der zuständigen Übungsleiter.

Nachweis der Immunisierung

Der Nachweis einer abgelaufenen Infektion bzw. vollständigen Impfung kann (sofern noch nicht geschehen) gegenüber einem der nachfolgend genannten Funktionsträger erfolgen: Vorsitzender, stv. Vorsitzender Sport, Schatzmeister, Ruderwartin, Wanderruderwartin, Schriftführer, Materialwart, Übungsleiter.

Nach erfolgtem Nachweis wird der Status „immunisiert“ in eine nicht öffentlich zugängliche, auf der MRC-Cloud hinterlegte Liste eingetragen. Ein Nachweis vor Ort ist damit nicht mehr erforderlich.

Maskenpflicht

In allen Innenräumen besteht weiterhin Maskenpflicht, außer während des Trainings, zum Essen bzw. Trinken und während des Umziehens / Duschens.

Darüber hinaus besteht in den Bootshallen und im Freien eine Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht zuverlässig eingehalten werden kann.

Kontaktdokumentation

Die Kontaktdokumentation erfolgt unverändert über das elektronische Fahrtenbuch EFA (Rudern auf dem Wasser, Ergometer in der Bootshalle am Rhein) bzw. in den ausliegenden Listen (Fitnessraum und Ruderbecken am Rhein, Fitnessraum im Altrhein).

Rückfragen zu den genannten Regeln sind über die Mailadresse vorstand-sport@mannheimer-rc.de möglich.

Der Vorstand weist nochmals darauf hin, dass das Training in den Vereinsstätten des MRC auf eigene Verantwortung, bei Minderjährigen in der Verantwortung der Eltern erfolgt.

Autor: Vorstand des Mannheimer Ruder-Club von 1875 e.V.

Datum: Dienstag, 16 November, 2021 - 16:23