Stadtachter-Regatta 2017

Einen gelungenen Saison-Auftakt feierte der Club-Nachwuchs am 1. April beim traditionellen Saisonauftakt der Kurpfälzer Rudervereine auf dem Feudenheimer Schleusenkanal.

Bei perfektem Ruderwetter waren die 15/16-jährigen Leichtgewichte zweimal erfolgreich. In der Leistungsgruppe III holte Marvin seinen ersten Sieg im Einer. Gemeinsam mit Jan Erik gelang in der Folge auch ein ungefährdeter Sieg im Doppelzweier.

Dass die Trauben in der Leistungsklasse I höher hängen, erfuhr Jan Erik in seinem Einer-Rennen, das er nach guter Leistung auf dem dritten Platz, vor dem Boot der Amicitia, jedoch hinter den Junioren aus Worms und von der Rheinau, beendete.

Ein couragiertes Rennen zeigte auch der Doppelvierer mit Schlagmann Oliver, Marvin, Bernhard, Jan Niklas und Steuerfrau Jette, der sich einer Renngemeinschaft aus Mannheim und Karlsruhe geschlagen geben musste, das Vereinsboot aus Eberbach in einem spannenden Finish hingegen auf Distanz halten konnte.

Ebenfalls einen Doppelsieg konnte Louis feiern. Er gewann sowohl seinen Einer bei den 12-Jährigen als auch den Mixed-Doppelzweier der Altersklasse 12/13 gemeinsam mit Dorothee.

Das abschließende Stadtachter-Rennen ging an das Team der Amicitia, das am Ende der 500m langen Sprintstrecke eine Luftkastenlänge vor der Konkurrenz aus Ludwigshafen lag.

 

Autor: 
Clubzeitung des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Sonntag, 2 April, 2017 - 10:45