Spendenaufruf | Unsere Annika hilft in Thailand

Im Rahmen des weltwärts Programm des BMZ hilft unser Club-Mitglied 1 Jahr beim Freiwilligendienst in Thailand an einer Grundschule Kinder zu unterrichten. Wir möchten Annika helfen Spenden für das Projekt zu sammeln damit es weiterhin bestehen kann.

Mein Freiwilligendienst in Thailand

Hallo,
mein Name ist Annika R. und ich gehe nächstes Jahr vom 01. August 2018 bis 31. Juli 2019 mit HOPE FOR LIFE für ein Jahr nach Thailand im Rahmen des weltwärts Programm des BMZ.
Dort werde ich als Grundschullehrassistenz im Norden Thailands die Kinder der ärmeren Schicht unterrichten, zusammen mit den angestellten thailändischen Lehrern.
Ich werde in einer Wohngemeinschaft mit anderen Freiwilligen wohnen. Meine Arbeit ist ein ehrenamtlicher Freiwilligendienst, bei dem ich nichts verdiene, jedoch monatlich Taschengeld und meinen Aufenthalt bezahlt und organisiert bekomme.

HOPE FOR LIFE ist die Organisation, mit der ich diesen Freiwilligendienst ausüben werde und die mich zu ihrer Partnerorganisation übermittelt. Das „weltwärts“ Programm und somit auch HOPE FOR LIFE werden vom BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) zu 75% finanziert, die restlichen 25% muss die Organisation selbst tragen. Diese Kosten beinhalten die Flug-, Impf-, Vorbereitungs-, Nachbereitungs-, Versicherungs-, Verpflegungs-, Unterbringungs-, Betreuungskosten und Taschengeld. Da HOPE FOR LIFE sich nur durch Spenden finanziert, ist die Organisation auf die Unterstützung von Förderkreisen angewiesen. Durch das Sammeln von Spenden sollte jeder Freiwillige diesen Förderkreis aufbauen. Es sind Spenden in Höhe von insgesamt 2.800 € erwünscht.

Auch ich würde gerne einen Förderkreis aufbauen und somit auch weiteren Freiwilligen die Chance bieten, einen Freiwilligendienst durchzuführen. Hiermit bitte ich Sie und Euch, mich und die Organisation zu unterstützen und ich würde mich sehr über eine Spende freuen.

Da HOPE FOR LIFE von den Steuerbehörden als gemeinnützig anerkannt ist, können die Spenden von der Steuer abgesetzt werden. Ab einer Spende von 100 € wird eine Spendenquittung ausgestellt.
 

Vielen Dank,
Annika R.

Für weitere Informationen oder Kontaktaufnahme zur Spenden wenden Sie sich bitte an Annika-Thailand@outlook.de

 

Autor: 
Webredaktion des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Samstag, 10 März, 2018 - 15:52