Rennrudern

Rudern im Rennboot ähnelt dem Gefühl zu fliegen.

Um dies zu erreichen, sind viel Training und das richtige Material notwendig. Im neuen Trainingszentrum am Mannheimer Altrhein finden diejenigen optimale Bedingungen, denen es auf Geschwindigkeit ankommt. Für die Vorbereitung auf Regatten stehen Rennboote vom Einer bis zum Achter und Trainer-Begleitboote zur Verfügung.

Das Rennrudern beginnt für Jugendliche mit frühestens 12 Jahren und reicht über die Juniorenklassen (15-18 Jahre) und Seniorenklassen (ab 18 Jahren) bis zu den Masters (ab 27 Jahren). Zertifizierte Trainer sorgen für das nötige Know-how. Die enge Zusammenarbeit mit anderen Rudervereinen in der Region garantiert leistungsstarke Großboote (z.B. Vierer und Achter) in vielen Altersklassen.

Für Jugendliche, die mit dem Rudern begonnen haben, sind in der folgenden Übersicht die wichtigsten Merkmale des Breitensport- bzw. des Rennsport-orientierten Trainings aufgeführt.