Oster-Trainingslager Breisach 2022

Für die perfekte Vorbereitung zum Saisonstart besuchten die A-Junioren Louis, Sebastian und Paula das Trainingslager in Breisach. Los ging es am 11. April. Bei perfekten Bedingungen mit wenig Wind und Sonne wurde Paula in Breisach empfangen. Die Jungs kamen durch den späteren Ferienbeginn am Mittwoch nach. Während der ersten zwei Tage stand für Paula das Messboot im Einer auf dem Plan. Da unser Trainer Kurt, der uns auf diesem Lehrgang begleitet hat, erst mit den Jungs nachkam, wurde unsere Juniorin vom Landestrainer Ralf und dem ehemaligen Landestrainer Epfel bestens betreut. Zum Messboot fahren wurde das Boot verkabelt und so der Druck, Bootsdurchlauf, Schlaglänge, etc. ermittelt. Durch die sehr genaue Analyse  konnten neue Ansätze für einen noch effizienteren  Ruderschlag  gewonnen werden. Nun hieß es, diese im Training umzusetzen und zu verfestigen.

Am Mittwoch kamen dann auch Sebastian, Louis und unser Trainer Kurt in Breisach an. Am darauffolgenden Tag wurde eine 2km-Rennprofil gefahren, für die Jungs im Zweier ohne und für Paula im Einer. Der Zweier ohne kam nicht richtig ins Laufen und so wurde die Entscheidung getroffen, dass Sebastian und Louis die Saison im Doppelzweier fahren. In dieser Bootsklasse sind die Beiden in der letzten Saison erfolgreich auf der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft U17 gestartet.

Nachdem sich die Beiden wieder mit den zwei statt einem Ruder zurechtgefunden hatten, kam der Doppelzweier wieder gut ins Laufen und die Jungs konnten dies auch in der Abschlussbelastung gut unter Beweis stellen. In dieser fuhren sie gegen den anderen Mannheimer Doppelzweier, mit dem auch ein Vierer für die nächsten Regatten geplant ist. Paula fuhr ebenfalls zwei gute Belastungen und probierte außerdem den Zweier mit Helena aus Karlsruhe aus, der einen guten ersten Eindruck machte.

Während des Lehrgangs in Breisach waren fast alle A-Junioren des Landeskaders anwesend und es machte Spaß, in der großen Gruppe zu trainieren und sich gegenseitig zu matchen. Außerdem herrschte eine gute Gruppendynamik. Abends wurde Karten oder Basketball gespielt, oder man setzte sich einfach zusammen, um zu erzählen.

Autor: 
Paula L. / Sebastian L.
Datum: 
Mittwoch, 20 April, 2022 - 14:44