Trainingslager Jugend Mai 2015

Am Mittwoch nach der Schule zum Verein, Boote abriggern, verladen und dann ab nach Breisach. Das war der Auftakt eines intensiven und erfolgreichen Kurz-Trainingslagers der MRC-Jugend am langen Wochenende um Christi Himmelfahrt.

Kurz nach 18 Uhr saß die Truppe dann erwartungsvoll beim Abendessen in der Jugendherberge Breisach. Dass nach und nach die 17- und 18-jährigen Top-Junioren aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland zum parallel stattfindenden Südteam-Lehrgang eintrudelten, sorgte für viele positive Vorbilder und es lief in der Folge fast von selbst…

…so gut, dass Kurt auf ausdrücklichen Wunsch der Gruppe am Folgemorgen um 7:15 Uhr zum Frühjogging gebeten und bereits 5 Minuten vor der vereinbarten Zeit in voller Mannstärke erwartet wurde. Das erlebt man nicht alle Tage !
Jan Niklas und Oliver, begeisterte Neuzugänge aus dem Winter, profitierten von der bereits guten Rudertechnik von Max und Bernhard und lernten schnell von Einheit zu Einheit dazu. Jan Erik war wegen eines Armbruchs im Februar noch nicht im Ruderboot einsatzfähig, unterstützte die Anderen jedoch, wo er konnte, und arbeitete an Land an seinen konditionellen Fähigkeiten.

Ein großes Hallo gab es am Donnerstag, als „Kraftgott“ Dominic  zur Truppe stieß und die Früchte des harten Trainings über die Wintermonate begutachtete.  Tatsächlich machte keiner zu irgendeinem Zeitpunkt schlapp, trotz Blasen an den Händen und schmerzenden Muskeln - und anderen lädierten Körperteilen.

Ein Besuch im Schwimmbad Bad Krozingen und ein denkwürdiger Kick, bei dem Jan Niklas und Oliver den Rest der Truppe locker in Schach hielten, rundeten das Trainingslager ab.
Am Sonntag ging es nach dem Mittagessen zurück in die Heimat – ein bisschen müde, zufrieden mit den erzielten Fortschritten und motiviert für mehr.

Autor: 
Mannheimer Ruder Club von 1875 e.V.
Datum: 
Donnerstag, 14 Mai, 2015 - 14:30