Ergo-Cup Rhein-Neckar 2018

Das Team des MRC zeigte bei der inzwischen 11. Auflage des Ergo-Cups Rhein-Neckar, wie gewohnt perfekt organisiert durch den Ludwigshafener RV, ausgezeichnete Leistungen.

Jan Erik schaffte in der Klasse der 15-/16-jährigen Leichtgewichte das Kunststück, am Ende der 1500m langen Strecke exakt in 5:00.0min ins Ziel zu kommen. Er verpasste es damit denkbar knapp, die magische Grenze von 5min zu knacken, gehört damit jedoch zu den besten Sportlern in dieser Klasse deutschlandweit. Er musste sich nur dem deutschen Indoor-Meister aus Koblenz geschlagen geben und wurde Zweiter.

Marvin errang bei den 17-/18-jährigen Leichtgewichten über 2000m in 6:54.1min den 3. Platz und verbesserte sich damit im Vergleich zum Eingangstest im Oktober 2017 um sagenhafte 28sec. Sein Zweierpartner Bjarne von der Amicitia holte sich in diesem Rennen in 6:44.4min den Tagessieg.

Louis fuhr auf seiner ersten Ergo-Challenge bei den 13-Jährigen auf der 1000m-Strecke in 3:46.7min auf Platz 4 und konnte mit diesem Ergebnis ebenfalls hochzufrieden sein.

Die Leistungen der MRC-Rennsportler lassen auf weitere gute Ergebnisse auf den ersten Regatten des Jahres 2018 hoffen.

Autor: 
Clubzeitung des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Sonntag, 25 Februar, 2018 - 08:45