Heidelberger Regatta 2017

Kaiserwetter am Königstuhl machte die 83. Heidelberger Regatta für Ruderer und Besucher zu einer schweißtreibenden Angelegenheit.

Der Club war in den Rennen der jüngsten Teilnehmer ebenso vertreten, wie in denen der Masters. Für Patrick, Robin, Robin, Louis, Daniel und Dorothee war es bei den 12- und 13-Jährigen, für Jan Erik und Marvin bei den 15- und 16-jährigen Junioren der allererste Start auf dem Neckar unterhalb des Heidelberger Schlosses.

Jan Erik und Marvin errangen nach einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg im Leichtgewichts-Doppelzweier am Samstag einen ausgezeichneten 2. Platz im ersten gesetzten Lauf am Sonntag und toppten damit die bisherigen Saisonleistungen.

Noch besser lief es bei Louis, der im ersten gesetzten Lauf am Sonntag einen souveränen Erfolg im Einer der 12-jährigen Jungen feiern konnte.

Zweite Plätze sprangen für den Masters-Doppelzweier mit Johannes und Doug, der eigens aus den USA eingeflogen war, und für Gregor im Masters-Achter in Renngemeinschaft mit Heidelberg und Krefeld heraus.

Am Ende konnte der Heidelberger Regattaverband mit Stolz auf eine glänzend organisierte Regatta blicken, die einmal mehr Werbung für den Rudersport in der Kurpfalz war.

 

 

 

Autor: 
Clubzeitung des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Dienstag, 30 Mai, 2017 - 20:01