Glühweinparty alias Weihnachtsfeier 2016

Am Samstag, dem 10. Dezember 2016 luden die frisch gebackenen Festwarte, Alex und Janine, sowie Kapitänin der Anfänger, Antje, ALLE Mitglieder von Jung bis Alt zur gemeinsamen Glühweinparty alias Weihnachtsfeier im Clubraum ein.

Bereits nach dem samstagnachmittäglichen Anfängerrudern, diesmal bei schönstem Wintersonnenschein, wurden noch die letzten Dekorationsstücke angebracht, der Waffelteig vorbereitet und der Beamer in Stellung gebracht. Ein überraschter Carlo (Samstags immer unser Nach-dem-Rudern-mit-Plauscher) wurde davon in Kenntnis gesetzt, dass er diesen Abend wohl nicht so gemütlich wie sonst zugehen würde, er nahm’s gelassen, verwandelte sich gekonnt in den Barkeeper des Abends und kümmerte sich fortan gewissenhaft um die gelungene Temperierung der Heißgetränke. Und schon trudelten die ersten Gäste ein und brachten im Laufe des Abends ein ganzes Büffet an weihnachtlichen Köstlichkeiten mit, bis hin zu Grillwürstchen von einem besonders motivierten Ruderanfänger (Thomas – hiermit verpetzt): Und so wurde auch noch der Grill angeworfen. Diese und die frisch zubereiteten Waffeln genauso wie der Glühwein und der leckere selbstgemachte Apfelpunsch fanden reißenden Absatz. Später am Abend gab es noch ein paar Runden Karaoke auf der von den Festwarten organisierten PlayStation 2 wobei sich die vielen clubeigenen Gesangstalente vornehm zurückhielten und das Karaoke-Programm neben vielen Komplimenten doch das ein oder andere „grausam“ von sich geben musste. Am Ende hatten die Anfänger den längsten Atem und nach einigen Kicker-Turnieren sowie einem wohl verdienten (Weit-nach-)Mitternachts-Döner ging es dann auch für die ausdauerndsten Nachtschwärmer in den frühen Morgenstunden nach Hause.

Alles in allem war es eine gelungene, gemütliche, entspannte Feier die hoffentlich noch viele Male wiederholt werden wird. Ein ganz großer Dank geht an die Organisatoren, die hier ein sehr tolles Fest auf die Beine gestellt haben.

Autor: 
Wanderruderwart des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Donnerstag, 15 Dezember, 2016 - 21:30