Mannheimer Stadtachter 24.03.2018

Der Stadtachter, der wie in jedem Jahr von der Mannheimer Rudergesellschaft Baden ausgerichtet wurde, fand bei sonnigen 12°C statt, und damit bei deutlich besseren Bedingungen als die Testregatta am Wochenende zuvor in Breisach. Über die Kurzstreckendistanz von 500m wurden traditionell die ersten Rennen der Regattasaison 2018 ausgetragen.

Die erste Regatta des Jahres war auch die allererste für Felix, welcher zusammen mit Louis im Jungen-Doppelzweier ein klasse Rennen zeigte. Nach einem deutlichen Sieg war die Begeisterung über das erste Radaddelchen groß.

Nachdem das Rennen der A-Junioren im Vierer ohne abgebrochen und neu gestartet werden musste, konnte sich die Leicht-gewichts-Crew aus Worms, Heidelberg und Mannheim mit Marvin an Bord nicht gegen die schwere Mannschaft aus Mannheim durchsetzen. Die neu zusammengestellte Konstellation wird sich im Oster-Trainingslager in Dreisbach auf die neue Saison vorbereiten.

Der bereits 2017 erfolgreiche Doppelzweier mit Marvin und Jan Erik konnte nach einem Start-Ziel-Sieg weitere Medaillen sammeln.

Beide Leichtgewichte gewannen anschließend auch ihre Einerrennen, Jan Erik gegen die Konkurrenz aus Worms und Mannheim, Marvin gegen seinen neuen Zweierpartner aus Heidelberg.

Louis entschied schließlich auch den Einer der 13-jährigen Jungen souverän für sich.

Zusammen haben wir eine super Bilanz erzielt, welche durch hoffentlich erfolgreiche und weiterbringende Oster-Trainingslager in Dreisbach, Mannheim und Breisach wieder in eine geile Saison führen wird!

Ein herzliches Dankeschön wie immer an alle Trainer, sowie die sehr zahlreichen Clübler, die zum Anfeuern erschienen waren!

 

Mehr visuelle Eindrücke unter: https://www.instagram.com/mannheimerrc_1875/

 

Autor: 
Jan Erik K.
Datum: 
Sonntag, 25 März, 2018 - 19:06