Langstrecke Mannheim 13.11.2016

Die Langstrecken-Wettbewerbe über 6000m im Herbst bilden traditionell den Auftakt und liefern erste Hinweise für die darauf folgende Rudersaison. So auch die Mannheimer Langstrecke auf dem Neckar zwischen Neuostheim und der Jungbuschbrücke, die am 13.11. bereits zum 11. Mal durch den Mannheimer Ruder-Verein Amicitia in hervorragender Art und Weise ausgerichtet wurde. Bei sehr guten äußeren Bedingungen und fairen Wasserverhältnissen starteten die nächstjährigen Junioren-B Marvin J. und Jan Erik K. für den Club im Leichtgewichts-Einer, also der Gewichtsklasse bis 65kg. Jan Erik ging sein Rennen engagiert an und konnte sich auf den ersten 4000m unter den besten 8 der insgesamt 31 Starter halten. Auf den letzten 2000m fehlte noch ein wenig das Stehvermögen, so dass am Ende ein immer noch hervorragender 12. Platz zu Buche stand. Marvin kam auf der ersten Streckenhälfte ebenfalls gut zurecht und konnte die nach ihm gestarteten Kontrahenten auf Distanz halten. Auf der zweiten Streckenhälfte fiel er, gehandicapt durch gesundheitliche Probleme, noch deutlich zurück und musste das Feld passieren lassen. Die gezeigten Leistungen lassen alles in allem auf ein erfolgreiches Regattajahr 2017 hoffen.

      

Autor: 
Clubzeitung des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Donnerstag, 17 November, 2016 - 15:15