Kurzstrecken-Regatta Marbach 2017

Ausgezeichnete äußere Bedingungen zum Saisonabschluss und eine starke Teamleistung der MRC-Jugend...

...so lautet das Fazit nach dem Besuch der Marbacher Ruder-Regatta am 23. und 24. September.

Von den 9 Erfolgen gingen allein 6 auf das Konto der beiden stärksten Ruderer des MRC im Jahr 2017, den 15- und 16-jährigen Junioren Jan Erik und Marvin.

Jan Erik gelang dabei das Kunststück, alle 4 gemeldeten Einer-Rennen der Leistungskategorie I für sich zu entscheiden, sowohl bei den Leichtgewichten bis 65kg, als auch in der offenen Klasse.

Marvin steuerte mit engagierten Auftritten im Leichtgewichts-Doppelzweier ebenso 2 Siege zur Gesamtbilanz bei, wie Louis im Einer der 12-Jährigen.

Besonders freuen konnte sich Daniel über seinen allerersten Sieg im Einer, ebenfalls bei den 12-Jährigen.

Die kämpferisch starken und technisch bereits erstaunlich sicheren Auftritte von Patrick in seinen ersten Rennen über 500m rundeten ein tolles Wochenende für den Nachwuchs des MRC ab.

Das Team des Marbacher Rudervereins war wie in den Vorjahren ein ausgezeichneter Gastgeber, der die Veranstaltung nicht nur perfekt organisiert hatte, sondern dem Helferteam und den zahlreichen Besuchern zur Feier der 50. Regatta am Samstag Abend auch ein spektakuläres Feuerwerk am Ufer des Neckars spendierte.

 

Autor: 
Clubzeitung des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Sonntag, 24 September, 2017 - 21:24