Früh-Regatta Mannheim 2019

Trotz wechselhaften Aprilwetters ging die 38. Mannheimer Früh-Regatta mit über 700 Teilnehmern ohne größere Probleme über die Bühne.

In guter Frühform präsentierten sich Marvin und Jan Erik  im Zweier ohne der 17-/18-jährigen Leichtgewichte bis 65kg. Im 6-Boote-Feld konnten sie die gegnerischen Teams nach einem blitzsauberen Start über die gesamte Distanz auf Abstand halten und holten sich den Sieg vor München und ihren Trainingspartnern Lukas und Samuel.

Gemeinsam zeigten die von Johannes betreuten Junioren im Vierer der offenen Klasse  ebenfalls eine starke Leistung und gewannen am Samstag mit einer Bootslänge, am Sonntag mit der Winzigkeit von 3 Zehntelsekunden vor der „schweren“ Konkurrenz. Die DRV-Junioren-Regatta in München am 4./5. Mai wird weiteren Aufschluss über das Leistungsvermögen des Quartetts geben.

Einen Erfolg feierten auch Felix und Daniel im Doppelzweier der 12- und 13-Jährigen auf der 3000m-Langstrecke. Am zweiten Regattatag gelang über die 1000m-Strecke ein dritter Platz hinter Stuttgart und München.

Auf starke Konkurrenz traf Louis im Einer der 14-Jährigen. Während er am Samstag die Startphase der 3000m-Langstrecke ein wenig verschlief und sich im 20-Boote-Feld am Ende als starker Fünfter platzierte, setzte er am Sonntag im ersten gesetzten Lauf seine Gegner über die 1000m-Distanz permanent unter Druck und belohnte sich mit Platz 3.

Erste Rennerfahrung über die 1500m sammelte Maja bei den 15-/16-jährigen Juniorinnen bis 55kg. Nach Rang 3 am Samstag war das Rennen am Sonntag trotz eines sehr guten Starts noch vor der 500m-Marke nach einem technischen Fehler zu Ende.

Als Steuerfrau trieb Maja den durch Philipp komplettierten und von Oliver betreuten Jungen-Doppelvierer 13/14 Jahre nochmal zu Höchstleistungen an. Gegen die überwiegend 1 Jahr ältere Konkurrenz war am Ende jedoch wenig auszurichten.

Zahlreiche Helfer des MRC und der anderen im Mannheimer Regatta-Verein organisierten Rudervereine sorgten für gute Bedingungen auf der Traditionsstrecke im Mühlauhafen. Den Pokal zum Gedenken an den 2012 im Hafen verunglückten Simon gewann der Überlinger RC Bodan durch den Erfolg im Doppelzweier der 13-/14-jährigen Jungen.

 

Autor: 
Clubzeitung des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Sonntag, 28 April, 2019 - 21:41