Ergo-Cup Rhein-Neckar 2020

Der 13. Ergo-Cup Rhein-Neckar fand am 8. Februar, vorbildlich ausgerichtet vom Ludwigshafener RV, voraussichtlich letztmalig im Gemeinschaftshaus Pfingstweide statt, das 2020 geschlossen werden soll.

Die Teilnehmer des MRC zeigten trotz des krankheitsbedingten Fehlens von Jan Erik als erfolgreichstem Sportler der vergangenen Jahre eine ausgezeichnete Teamleistung mit einigen Bestleistungen und 3 Siegen in den jeweiligen Alters- und Leistungsklassen.

Enge Zieleinläufe mit strahlenden Siegerinnen des MRC waren in den Leichtgewichtsrennen der Juniorinnen zu sehen. Bei den 15- und 16-Jährigen beendete Paula über die 1500m-Distanz das Rennen als Erste. Wenig später gelang Maja das Gleiche bei den 17- und 18-Jährigen über die 2000m-Strecke. Einen relativ komfortablen Vorsprung von fast 7 Sekunden brachte Daniel bei den 14-Jährigen über die 1000m-Distanz ins Ziel, ebenfalls in der Leichtgewichtsklasse.

Die größten Meldefelder gab es bei den 15- und 16-jährigen Junioren mit 30 Teilnehmern in der offenen Klasse und 28 Sportlern bei den Leichtgewichten. Die 4 Starter des MRC überzeugten durch engagierte Rennen mit persönlichen Bestwerten. Die Plätze 8 bzw. 20 durch Christian bzw. Louis in der offenen Klasse und 7 bzw. 17 durch Leon bzw. Robin bei den Leichtgewichten waren der Lohn für die gute Vorbereitung in den vergangenen Wochen.

Das ausgezeichnete Ergebnis wurde komplettiert durch den Erfolg von Hannah aus der Schul-AG des Ursulinen-Gymnasiums bei den 11-Jährigen Mädchen, den dritten Platz durch Marko bei den Masters und den 15. Platz von Niklas bei den 17- und 18-jährigen Leichtgewichten.

DIe Ergebnisse sind unter https://verwaltung.rudern.de/event/show/2032 abrufbar.

Autor: 
Clubzeitung des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Sonntag, 9 Februar, 2020 - 09:26