107. Pfingst-Regatta Gießen

DIe Lahn in Gießen war bei fast perfekten äußeren Bedingungen bereits zum 107. Mal Schauplatz der traditionellen Pfingst-Regatta.

Auf der engen 1000m-Strecke galt es für den Club-Nachwuchs nicht nur die eigene Aufregung im Griff zu behalten, sondern sich vom Start weg durch vorausschauendes Steuern eine gute Position in den Rennen zu erarbeiten.

Am besten gelang dies Daniel mit zwei souveränen Siegen im Einer der 13-jährigen Leichtgewichte und Maja, die sowohl ihren Lauf im Leichtgewichts-Einer der 15-/16-jährigen Juniorinnen gewann, als auch den Leichtgewichts-Doppelzweier der 17-/18-jährigen Juniorinnen zusammen mit ihrer Partnerin Nicola.

Einen ersten und einen zweiten Platz steuerte Louis im starken Feld der 14-jährigen Einer bei. Zusammen mit Milan im Doppelzweier sowie Milan, Daniel, Philipp und Steuerfrau Maja im Doppelvierer trug er sich weitere Male auf Platz 2 in die Ergebnisliste ein.

Alle genossen sichtlich das Flair der angesichts des Rekordmeldeergebnisses gut organsierten Regatta, die leckere Verpflegung und die gute Stimmung im Team.

Mit der Sprint-Regatta in Offenbach-Bürgel am 6./7. Juli sowie den Landesmeisterschaften von Baden-Württemberg am 20./21. Juli in Breisach stehen vor der Sommerferien noch zwei weitere Highlights im Regattakalender der MRC-Jugend.

 

Autor: 
Clubzeitung des Mannheimer Ruder Club
Datum: 
Dienstag, 11 Juni, 2019 - 20:19